Mögliche Ursachen und deren Behebung

Festplatte klackert

Schutz vor Datenverlust bei klackernder Festplatte. Diese Lösungswege gibt es!

Festplatte innen

Eine gewisse Geräuschkulisse beim PC oder einem Laptop ist durchaus normal. Insbesondere dann, wenn das Gerät hochgefahren wird. Da sind die Rotationsgeräusche, wenn die HDD angetrieben wird. Oder das leise Klicken des Schreib- und Lesekopfes, wenn das Laufwerk initialisiert wird. Doch selbst Laien erkennen sofort den Unterschied, wenn die Festplatte plötzlich deutlich vernehmbar klackert, piept oder Schleif- und Kratzgeräusche von sich gibt. Dann ist schnelles Handeln nötig, um Datenverlust zu verhindern. 

Es liegt in der Natur der Sache, dass jede Ursache eine Wirkung erzeugt. So verhält es sich auch bei Festplatten. Mitunter nimmt man die veränderte Geräuschkulisse zwar wahr. Doch Freelancer wie Sie und ich, die nicht als Computerspezialist ihr täglich Brot verdienen, können die eher ungewöhnlichen Geräusche nicht immer eindeutig zuordnen. Kommt dann noch eine unglückliche Verkettung von verschiedenen Ursachen hinzu, drohen jedem Laufwerk enorme Schäden. 

Von der Ursache bis zur Wirkung 

Es ist in der Bauweise begründet, dass ein klackerndes Geräusch überwiegend bei HDD Festplatten auftritt. Denn nur hier gibt es mechanische Bauteile wie beispielsweise die Magnetscheibe oder die Leseeinheit. Lesen Sie hier, welche Unterschiede und Besonderheiten es bei den einzelnen Datenträgern gibt. 

Häufige Ursachen für eine klackernde Festplatte können sein:  

  • Head Crash oder Laufwerkerschütterung
  • altersbedingter Materialverschleiß
  • mangelhafte Sektoren
  • Lesekopf durch elektrostatische Entladung beschädigt 

Neben diesen sehr häufigen Ursachen gibt es zudem auch schadhafte Signalverstärker, defekte VCM Treiber oder defekte Firmware, die Geräusche wie piepsen oder klackern auslösen.

Lesekopf …
… ist ein sehr kleiner Elektromagnet, der im Inneren der HDD-Festplatte am mechanischen Zugriffsarm sitzt. Durch die enorme Rotationsgeschwindigkeit der Magnetscheiben schwebt der Lesekopf wie auf einem Luftkissenpolster über der Scheibe. Bei jedem neuen Schreib- oder Lesevorgang entsteht ein Magnetfeld, in welchem bereits winzigste Staubpartikel Störungen verursachen oder zu Schäden an der beschichteten Oberfläche der Magnetscheibe führen können.
Headcrash …
meint den Schaden, der durch den Kontakt des Lesekopfes mit der Magnetscheibe hervorgerufen wird. Meist durch eine Erschütterung der Festplatte hervorgerufen, kommt es durch den ungewollten Kontakt der beiden Bauteile zu einem vorzeitigen Materialverschleiß an der oberflächenbeschichteten Magnetscheibe der HDD-Festplatte.  

Soforthilfe, wenn die Festplatte klackert

Nicht jedes rhythmische Geräusch lädt zum Tanzen ein!

Manuela Schneider

Zunächst einmal müssen Sie unterscheiden, ob die Festplatte trotz ihrer eigenartigen Geräuschkulisse Ihnen noch Zugang zu Ihren gespeicherten Daten gewährt. In diesem Fall kann es am Alter des Laufwerks liegen, denn gerade ältere HDD-Versionen geben allein aufgrund ihrer Bauweise etwas lautere Geräusche von sind. 

Das müssen Freelancer bei Festplattengeräuschen beachten:
Sofern Ihnen eine klackernde Festplatte noch Datenzugriff gewährt, ist es ratsam, auf ein Ansteigen dieser Geräusche zu achten. Wird es nämlich nach und nach lauter, dann sollte man schnell über die Sicherung der Daten nachdenken. Spätestens jetzt ist eine Cloud, auf der eine Kopie der Daten liegt, Gold Wert. Auf jeden Fall gehört aber der Datenträger ausgetauscht.

Stellen Sie indes fest, dass schon kurz nach den eindeutigen Klack-Geräuschen kein Zugriff mehr möglich ist oder die Festplatte nicht mehr vom BIOS erkannt wird, dann liegt die Ursache meist in einem physikalischen Schaden begründet. Erfahrungsgemäß sind es die Schreib- und Leseköpfe, die dann nicht mehr fehlerfrei arbeiten.

In diesem Fall haben sich folgende Sofortmaßnahmen bewährt:

  • 1. schnellstmögliche Trennung der Festplatte von der Stromzufuhr und dem Datenanschluss (bei internen Laufwerken den PC ausschalten, bei externen Speichermedien ist die Trennung vom jeweiligen Datenanschluss notwendig)
  • 2. Austausch der Festplatte oder technische Überprüfung bei einem Experten der Datenrettung 
Das müssen Freelancer beim Einbau einer neuen Festplatte beachten:
Man braucht vielleicht nicht unbedingt Glacé-Handschuhe, aber beim Festplatteneinbau empfiehlt sich dennoch größte Sorgfalt und ein ruhiges Händchen, damit das neue Laufwerk nicht zu sehr erschüttert wird. 

Datenwiederherstellung bei klackernder Festplatte 

Sofern Sie auf Ihre Festplatte noch zugreifen können, ist es in jedem Fall ratsam, alle Dateien schon bei den ersten Anzeichen extern auf einem anderen Speichermedium zu sichern. Insbesondere ein Backup ist ausgesprochen hilfreich, um später alle Daten wieder ordnungsgemäß herzustellen.

Logo Ratgeber Datenrettung

Tipp der Redaktion:

Bei einem herkömmlichen Datenverlust können Recovery-Tools behilflich sein, um auch als Laie Daten wiederherzustellen. Wie das bei windowsbasierten Computern geht, lässt sie hier nachlesen.

Das Klackern der Festplatte ist ein deutliches Anzeichen dafür, dass die HDD ein ernsthaftes Problem hat. Leider braucht es einige fundierte Fachkenntnisse, um diesen Fehler zu beheben. Sobald sich die HDD mit ungewöhnlichen Geräuschen in Erinnerung bringt, liegen in der Regel physische Schäden vor, die sich selbst mit noch so guten Recovery-Tools nicht beheben lassen. Denn Minitools oder Recuva zum Beispiel sind zwar sehr nützliche Tools, um Daten wiederherzustellen, doch funktionieren sie eben nur bei logischen Schäden.

Kleiner Exkurs für Autofahrer – Thema Headcrash durch Kontakt mit dem Lesekopf
Die Folgen eines Headcrashs lassen sich am besten mit einem Autoreifen vergleichen, auf dem keine Radkappe angebracht ist. Fahren Sie mit Ihrem Wagen über unbefestigte Wege, können sich Split und kleine Steinchen sowie grobe Schmutzpartikel leichter zwischen Bremsscheibe und Bremsbacken festsetzen. Während die Fahrt weitergeht, erzeugen diese Teilchen Reibung - und somit entsteht Hitze. Die Bremsscheibe nimmt mit der Zeit Schaden, die Bremswirkung wird nach und nach merklich schlechter und der Wechsel der Bremsanlage wird infolgedessen unabdingbar.

Ignorieren Sie niemals eine klackernde Festplatte! Meist sind es erste Anzeichen für einen massiven physikalischen Schaden bei den HDDs, der sich grundsätzlich nur von Experten reparieren lässt. Aber mit einer rechtzeitigen Datensicherung auf einem anderen Speichermedium sind Sie als Freelancer zumindest in diesem Punkt immer einen Schritt voraus.


33278 © pixabay @ pexels

VG WORT
Über die/den Autor/in: Manuela

Manuela Schneider entwickelte ihre Liebe zum geschriebenen Wort bereits in Kindertagen. Schülerzeitungen und mehr waren die ersten Medien, in denen sie sich verwirklichen konnte. Die ihr angeborene Neugier auf all die faszinierenden Dinge um sie herum, begleitete sie zunächst als Erzieherin.

Obwohl sie sich sehr wohl fühlte, wechselte sie als junge Frau in ein vollkommen anderes Ressort. Bei Weltbild arbeitete sie in der Versandabteilung und verschaffte sich einen großen Einblick in betriebliche Abläufe und Prozesse. Immer mit dabei: Ein Stift und ein Schreibblock, um ihre Gedanken niederzuschreiben.

Mit der Zeit entwickelte sie eine sehr kritische Sicht auf Vieles und fasste in Worte, was anderen nur auf der Zunge lag. Bis heute hat sich Manuela das neugierige Hinterfragen, aus welchem das technische Verständnis und das Erkennen von Zusammenhängen resultiert, und die Liebe zum geschriebenen Wort erhalten.

Manuela