Intel Made in Germany

12. März 2022 • News

Werden Windows Rechner zukünftig billiger?

Wer mit PC-Systemen zu tun hat, dem sind Mikroprozessoren und Mikrochips von Intel natürlich ein Begriff, schließlich klebte lange Jahre auf PCs und Laptops unübersehbar der Sticker mit der Aussage „Intel Inside“. Intelprodukte finden sich zum Beispiel in Geräten von Dell, Acer, Medion, Lenovo, Micro-Star, Wortmann, Iiyama und Fujitsu. Auch ABS-Gaming und Deep Gaming setzen auf Intel. Sogar in manchen Apple-Geräten sind Intel-Chips verbaut. Das 1968 in Kalifornien gegründete Unternehmen stellt rund 80 Prozent aller Mikroprozessoren weltweit her. Davon wurden bisher 80 Prozent in Asien, 15 Prozent in den USA und fünf Prozent in Europa gefertigt.

Doch dies soll sich laut einer Pressemitteilung des Konzerns zukünftig ändern, denn Intel plant eine Produktionsstätte in Deutschland.

Hoher Bedarf an Halbleitern

Intel Hauptquartier
Bild: 279171843 © wolterke @ adobe.stock.com

Der Verband der Halbleiterindustrie (Semiconductor Industry Association, SIA) gab bekannt, dass der weltweite Umsatz mit Halbleitern im Oktober 2021 bei 48,8 Milliarden US-Dollar lag. Dies entspricht einem Anstieg von 24,0 % gegenüber dem Oktober 2020 mit 39,4 Milliarden US-Dollar und 1,1 % mehr als im September 2021 mit 48,3 Milliarden US-Dollar. Dieser Trend setzt sich auch 2022 ungebrochen fort, da aufgrund der Pandemie die Nachfrage nicht befriedigt werden konnte.

Laut einer aktuellen Studie des internationalen Wirtschaftsunternehmens Deloitte, wird die weltweite Halbleiterindustrie im Jahr 2022 voraussichtlich um 10 % wachsen und damit erstmals 600 Milliarden Dollar erreichen. Da die Pandemie auch gezeigt hat, wie abhängig die Welt von den Fabriken und Fertigungsstraßen in Asien ist, setzt ein Umdenken ein. Entsprechend planen Konzerne wie Intel neue Produktionsstätten in den USA und Europa.

Halbleiter
Als Halbleiter bezeichnet man eine Klasse von Festkörpern (z. B. Germanium oder Silizium), deren elektrische Leitfähigkeit zwischen der eines Leiters und der eines Isolators liegt, da sie bei hohen Temperaturen fast so hoch wie die eines Metalls und bei niedrigen Temperaturen fast nicht vorhanden ist. Halbleiter werden bei der Herstellung verschiedener elektronischer Geräte verwendet, darunter Dioden, Transistoren und integrierte Schaltkreise (IC), auch als Mikroprozessor bezeichnet.

Erster neuer US-Standort

Intel plant den Bau zweier neuer, hochmoderner Chipfabriken in Licking County, Ohio. Dazu hat das Unternehmen eine Erstinvestition von mehr als 20 Milliarden Dollar angekündigt. Diese extrem hohe Investition soll dazu beitragen, die steigende Nachfrage nach fortschrittlichen Halbleitern zu befriedigen. Bereits jetzt ist klar, dass es sich dabei um die bisher größte Halbleiter-Fabrik der Welt handeln wird.

Logo Ratgeber Datenrettung

Tipp der Redaktion:

Wie Sie auf einem Windows-PC ein Backup erstellen, erfahren Sie hier.

Neues Werk in Ostdeutschland

Mikrochip
Bild: 405123819 © Uflypro @ adobe.stock.com

Die Deutschlandzentrale des Herstellers von Mikrochips ist in München, weswegen die Erwartung groß war, dass in regionaler Nähe dazu das geplante deutsche Werk errichtet werden würde. Doch weit gefehlt, denn der Konzern entschied sich für Magdeburg in Sachsen-Anhalt. Dies kommt nicht von ungefähr, denn die neue, deutsche Regierung hat sich als Ziel in den Koalitionsvertrag geschrieben, dass die politisch Verantwortlichen Deutschland zum globalen Standort der Halbleiterindustrie machen wollen.

Dazu soll die deutsche Halbleiterbranche entlang der gesamten Wertschöpfungskette auch finanziell hinreichend unterstützt werden, um diese Schlüsseltechnologie in Europa zu sichern, zu stärken und zukunftssicher auszubauen. Laut bisher unbestätigter anonymer Meldungen aus dem Umkreis der Entscheider bei Intel, sollen in dem Zusammenhang mit der neuen Fabrik rund 80 Milliarden Euro investiert werden.

Kurze Begriffskunde

In Verbindung mit den Bauteilen eines Computers, fallen immer wieder die gleichen Begriffe. Doch wissen Sie genau, was sich dahinter eigentlich verbirgt? Die wichtigsten erklären wir hier kurz.

  • Core/Kern
    Ein Kern, oder CPU-Kern, ist das „Gehirn“ einer CPU. Er empfängt Anweisungen und führt Berechnungen oder Operationen durch, um diese Anweisungen zu erfüllen. Eine CPU kann mehrere Kerne haben.
  • Prozessor
    Ein Prozessor (CPU) ist die logische Schaltung, die auf die grundlegenden Anweisungen, die einen Computer steuern, reagiert und diese verarbeitet. Die CPU gilt als der wichtigste integrierte Schaltkreis (IC) in einem Computer, da sie für die Interpretation der meisten Computerbefehle verantwortlich ist.
  • Mikrochip
    Ein Mikrochip, manchmal auch nur als Chip bezeichnet, ist eine Einheit von Computerschaltkreisen die aus einem Material wie Silizium in sehr kleinem Maßstab hergestellt wird.

Sind Preissenkungen realistisch?

In Anbetracht der Tatsache, dass Intel weltweit aktuell sehr viel Geld investiert, scheint es unwahrscheinlich, dass durch den Bau neuer Werke in den USA und Deutschland in absehbarer Zeit die Preise im PC-Bereich sinken werden.

Jürgen Will

In Anbetracht der Tatsache, dass Intel weltweit aktuell sehr viel Geld investiert, scheint es unwahrscheinlich, dass durch den Bau neuer Werke in den USA und Deutschland in absehbarer Zeit die Preise im PC-Bereich sinken werden. Das Magdeburger Werk dürfte frühestens 2024 mit der Produktion beginnen, wenn nicht gar erst ein Jahr später.

Zwar wird es dann höhere Produktionsraten geben, woraus üblicherweise eine Preissenkung resultiert, doch aufgrund der hohen Nachfrage, erscheint es aus betriebswirtschaftlicher Sicht falsch, die Preise zu senken. Hinzu kommt, dass mit erhöhten Lieferkosten zu rechnen ist, wenn die Mikroprozessoren zur Weiterverarbeitung weiterhin nach Asien geliefert werden sollten.

VG WORT
Über die/den Autor/in: Jürgen

Jürgen hat auf einer nicht staatlichen Fachhochschule IT studiert. Er ist seit Anfang der 1990er Jahre als Journalist tätig, war Ressortleiter bei einer Wochenzeitung, ist Redaktionsleiter für ein Musik-Magazin, das alle 8 Wochen in Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg erscheint und schreibt neben Blogs, Fachtexte und Bücher.

Jürgen