Top oder Flop?

USB-Sticks von Transcend

11. Dezember 2021 • News

USB-Sticks gibt es viele auf dem Markt, doch nicht alle halten, was sie versprechen. Wie sich das mit den Sticks der Marke Transcend verhält, habe ich mir einmal angeschaut. 

Transcend – Mit Produkten dieser Marke beginnen gute Erinnerungen 

Die Transcend Information Inc. hatte ihre Geburtsstunde im Jahr 1988. Damals gründete Peter Shu die heute weltweit angesehene Marke, die ihren Firmenhauptsitz in Taiwan hat. Von insgesamt 13 Niederlassungen in der ganzen Welt werden die Speicherprodukte für Endkunden und Unternehmen jedoch über den gesamten Globus vertrieben. Das besondere an den Speicherlösungen der Marke Transcend: Hier bekommt man alles aus einer Hand. Denn die Sticks werden nicht nur durch eigene kreative Köpfe designt und durch firmeneigene Produktionen hergestellt, sondern auch durch sie selbst verkauft und vermarktet. Die Gründe sind hierbei wohl die wirklich hohen Qualitätsstandards, die Transcend hat.

Die volle Arbeit selbst umzusetzen hat Vorteile: Denn nur so kann man jederzeit auf Wandlungen des Marktes und auf sich verändernde Bedürfnisse seiner Kundschaft reagieren. Eine sogenannte USP – eine Unique Selling Proposition – die sicherlich viele Firmen nicht haben. Damit hebt sich Transcend von der üblichen Konkurrenz deutlich ab und genau das zeigt sich am Ende dann auch in der besonders guten Qualität der Transcend USB-Sticks.

Alexandra Dahmen

Ein näherer Blick auf die Qualität von Transcend

Bereits festgestellt hatte ich ja, dass Transcend wirklich besonders großen Wert auf eine gute Qualität legt und sich dafür vermutlich auch mehr engagiert als andere Firmen, die ihre Produktion einfach auslagern und eventuell auch nur auf einen besonders hohen Profit aus sind. Mich hat jedoch interessiert, wie dieses Engagement, von dem die Firma selbst spricht, am Ende aussieht – und da bin ich wirklich überrascht worden. Transcend verfügt über ein umfangreiches Total Quality Konzept. Jedes der über 2000 Produkte dieser Marke wird mit Hilfe einer hochwertigen Ausrüstung und Software auf Herz und Nieren geprüft. Und nur die Produkte, die wirklich allen Standards stand halten und den wirklich strengen Qualitätsanforderungen entsprechen, erlangen die verschiedenen ISO Zertifizierungen. Hier wird also wirklich nichts dem Zufall überlassen. Den Namen Transcend darf nur tragen, was auch wirklich gut ist! Ich finde: Ein echtes Kaufargument. 

Der JetFlash 930C als aktuelles Transcend-Flaggschiff

Das momentane Flaggschiff der Firma Transcend ist der JetFlash 930 C. Dank seines dualen USB-Anschlusses sorgt er für doppelten Komfort. Er unterstützt zum einen USB-A und auch USB-C-Geräte. Das macht ihn vielseitig einsetzbar und man kann ganz einfach und problemlos Dateien zwischen Smartphones, PCs oder sogar Spielekonsolen hin und her schieben. Ich finde, alleine diese Tatsache macht den JetFlash 930C zu einem Allrounder für sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen oder Freelancer. Er ist zudem mit einer Kapazität von bis zu 512 GB erhältlich und bietet damit Platz für zahlreiche Filme, Dateien, Fotos und vieles mehr. 

Transcend USB Stick JetFlash 930C

Was mich persönlich zudem anspricht, weil ich neben der Leistung gerne auch eine schöne Optik bevorzuge, ist die metallische Ausstrahlung dieses Sticks. Er ist nämlich von einem Aluminiumgehäuse ummantelt und strahlt in einem sanften, gar nicht aufdringlichen Goldton. Zum einen macht es den Stick und die darauf enthaltenen Daten sicherer, zum anderen punktet man damit auch jederzeit mit Eleganz und Stil. Ich glaube, dass das mittlerweile auch für Männer eine nicht zu unterschätzende Eigenschaft bei technischen Produkten ist. Wer Wert auf Sicherheit legt, der sollte sich von der offiziellen Website der Marke auch die kostenlose Datenmanagementsoftware Transcend Elite herunterladen. Sie ist mit Windows und macOS kompatibel und bietet verschiedene Funktionen rund um die Sicherung sowie Wiederherstellung von wichtigen Daten an. Denn immerhin kann ein USB-Stick ja auch schon einmal verloren gehen – und mit ihm eigentlich alle wichtigen Daten.

Logo Ratgeber Datenrettung

Tipp der Redaktion:

Was man übrigens sonst noch beachten sollte, wenn der USB-Stick verloren geht, kann man auch hier nachlesen.

Man kann den Stick problemlos bei Amazon bestellen, allerdings lohnt sich auch ein Preisvergleich bei idealo. Denn wer will schon mehr Geld ausgeben als nötig?

Die Produkte und USB-Sticks der Firma Transcend sind qualitativ eine echte Nummer 1, weil sie eine umfangreiche Kontrolle durchlaufen, ehe sie in den Verkauf gehen. Transcend legt Wert auf Produkte, die dem Kunden genau das geben, wonach er verlangt. Ein Grund, weshalb die USB-Sticks von Transcend so bekannt und auch beliebt sind. 


Bildquelle: Pressebild

VG WORT
Über die/den Autor/in: Alex

Alexandra Dahmen hat während ihres Studiums bereits als freischaffende Autorin für verschiedene Kunden und große deutsche Tageszeitungen gearbeitet.

Seit ihrem Studienabschluss 2016 hat sie sich im Rahmen ihrer Autorentätigkeit vor allem auf die Schwerpunkte Verbraucher, Freelancer und Gesundheit spezialisiert. Als Journalistin ist sie nach wie vor in den Bereichen Blaulicht und Celebrity tätig.

Alex